Praxis Dr. med. Gisela Ohm-Maschler


Akupunktur und MoxibustionChinesische ArzneibehandlungIndikationenBehandlungskosten

Indikationen

Grundsätzlich können fast alle Krankheiten mit Traditioneller Chinesischer Medizin behandelt werden. Die Indikationen für die Behandlung mit Chinesischer Medizin sind vielfältig, in der nachfolgenden Tabelle sind einige Erkrankungen beispielhaft aufgeführt.

Krankheiten des
Bewegungsapparates:

chronische Rücken- und
Nackenschmerzen
Bandscheibenvorfall
chronische Gelenkschmerzen
Tennisellenbogen
Rheuma
Fibromyalgie-Syndrom

Gynäkologie:
Wechseljahrs-Beschwerden
Menstruations- und Zyklusstörungen
Geburtsvorbereitung
prämenstruelles Syndrom (PMS)
Brustspannungen
Periodenschmerz
Schwangerschaftserbrechen,
Genitaler Juckreiz

Atemwegserkrankungen:
Allergien
Asthma bronchiale
akute und chronische Bronchitis
Pseudokrupp
akute und chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen
Heuschnupfen
Infektanfälligkeit
Hauterkrankungen:
Neurodermitis
Psoriasis (Schuppenflechte)
Furunkel
Akne
Gürtelrose, Ekzeme

Magen-Darm-Erkrankungen:
Magenschleimhautentzündung
chron. Darmentzündungen
(Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
Reizdarm-Syndrom
chronische Durchfälle
chronische Verstopfung
starke Blähungsneigung

Kopfschmerzen:
Migräne
Spannungskopfschmerz
Trigeminusneuralgie

Neurologische Störungen:
chronische Schmerzen
Narbenschmerzen
Tumorschmerzen
Neuralgien
Polyneuropathie
Schwindel
Psychovegetative Störungen:
Erschöpfungszustände
Schlafstörungen
innere Unruhe
Angststörungen
bestimmte Formen der Depression
niedriger oder hoher Blutdruck
psychosomatische Störungen
funktionelle Herzbeschwerden
funktionelle Bauchschmerzen
Zigarettenabhängigkeit
Übergewicht

Urologische Erkrankungen:

akute und chronische
Blasenentzündungen
Prostataleiden
Enuresis
Reizblase
Inkontinenz
 
                 




(c) 2013 - www.art-pool.net